6. und 7. April 2019

An diesem Wochenende waren wieder einige Sportler erfolgreich unterwegs. Vom Ötztal bis nach Niedersachsen reichte die Spannweite die es galt zu bewältigen.

Sunny Angelina Geschwender fuhr auf einer der schwersten Strecken Europas, in Haiming in Tirol, auf einen beachtlichen 7. Platz und erfüllte die Erwartungen des Bundestrainers voll.

Im schwäbischen Untermünkheim konnte eine unserer jüngsten Fahrerinnen in der Klasse U11, Merle Sartor, mit einer Solofahrt, mit fast 2 Min. Vorsprung, ihr Rennen mit dem MTB gewinnen. 

Louis Bechtold in der Klasse U 15 belegte bei seinem Saisonstart auf dem bergigen Rundkurs einen hervorragenden 15. Platz.

Im Niedersächsischen Börger bei Cloppenburg konnte Jan Rinkef bei seinem ersten Nachwuchs-Sichtungsrennen, das von zahlreichen Stürzen geprägt war unter 148 Startern einen guten 40. Platz erringen.

Adrian Stapper hatte leider in seinem 2. Einsatz in der Juniorenbundesliga bei rund um Düren in NRW  Pech. Nach einigen Stürzen verlor er, wie noch 60 andere Fahrer,  den Anschluss zur Spitze und wurde nach 80 km aus dem Rennen genommen. 

 

Bei ihrem ersten Einsatz als Juniorin belegte Sunny Angelina Geschwender bei einem international stark besetzten Feld in Solingen einen guten 3. Platz. Am kommenden Wochenende hat sie ihren ersten Einsatz im National-Trikot bei einem UCI MTB Rennen im österreichischen Heiming.

Vereinskollege Jan Rinklef hat schon beim 2. Rennen in der neuen Saison beim Straßenrennen im hessischen Einhausen mit dem 14. Platz nach 56 km gezeigt, dass er gut aus dem Winter gekommen ist und durch dieses erneut starke Ergebnis seine Nominierung zum ersten Nachwuchssichtungsrennen im niedersächsischen Cloppenburg am kommenden Wochenende rechtfertigt.
Adrian
Stapper hatte bei den Junioren beim ersten Bundesliga Rennen leider etwas Pech, nach 100 km musste er von Krämpfen geplagt leider das Rennen aufgeben. Bis zur Zwangsaufgabe hatten die Junioren mit einem Stundenmittel von 47 km für ein sehr schnelles Rennen gesorgt. Wir hoffen nun, dass er am Wochenende beim nächsten Bundesliga Rennen in Düren NRW mehr Glück hat.

Dass unsere Sportler bei allen großen und bedeutenden Rennen in ganz Deutschland im Einsatz sind beweist, dass wir im Winter wieder eine solide Trainingsarbeit durchgeführt haben.

Erfolgreicher Saison-Start für die Straßenrennsportler

Sonntag 24. März 2019
Am Sonntag, 24.03. fand in Pfullendorf der Auftakt zur diesjährigen Straßensaison statt.
In der Klasse Junioren U19 startete Adrian Stapper und konnte trotz Defekt noch einen guten Eindruck hinterlassen.
Der Landestrainer hat ihn an Hand seiner gezeigten Leistung sofort für die Junioren-Bundesliga-Rennen am 31.3. im hessischen Einhausen und am 7.4. in Kreuzau bei Düren nominiert .

Jan Rinklef, der altersbedingt in der U17-Klasse starten muss, hat sich in Pfullendorf gleich zum Saisonauftakt den 5. Platz gesichert, und wird ebenfalls am Sonntag in Einhausen am Start stehen.

Am 7.4. wird er im niedersächsischen Börger in der Nähe von Cloppenburg sein erstes Bundesnachwuchssichtungs-Rennen zur Bildung des Nationalkaders bestreiten.

Sunny Angelina Geschwender startet am Wochenende in Solingen ihren Saisonauftakt im MTB-Cross-Country in ihrem ersten Juniorinnen Rennen.